Posted on

Reisende, die das Flugzeug nehmen, haben zunehmend mit Gepäckproblemen zu kämpfen. Seit 2014 ist ein deutlicher Anstieg zu beobachten. Im vergangenen Jahr gab es an Flughäfen weltweit 24,8 Millionen Gepäckstücke mit Problemen. Zu diesem Schluss kommt Taxi2Airport auf der Grundlage eines aktuellen SITA-Berichts über die Herangehensweise an das globale Gepäckproblem.

Neue Technologien
Internationale Flugreisende stehen der Nutzung neuer mobiler Anwendungen und Tools zur Verfügung, um Informationen über ihr Gepäck zu erhalten. Fast zwei Drittel der Reisenden geben an, ihr Gepäck mit ihrem Smartphone verfolgen zu wollen. Auch 65 Prozent der Reisenden stehen der Möglichkeit offen, Probleme mit ihrem Gepäck während oder nach dem Flug zu melden.

Reisende möchten auch bei der Gepäckausgabe genauer und persönlicher über ihr Gepäck informiert werden. SITA-Daten zeigen, dass die Zufriedenheit bei Reisenden, die „Echtzeit“-Benachrichtigungen auf ihrem Smartphone erhalten, um 8,6 Prozent höher ist als bei Reisenden, die sich auf „herkömmliche“ Informationstools und -kanäle wie die Bildschirme an der Gepäckausgabe verlassen oder öffentliche Anrufe und Benachrichtigungen unter Der Flughafen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *